Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Dekonübung Wallenfels

 

Kronacher und Wallenfelser
Wehr üben gemeinsam

von Manfred Ziereis, Wallenfels (Besten Dank!)

Wallenfels. Nachdem in den Sommermonaten immer wieder einmal von Chlorgasunfällen in öffentlichen Badeanstalten zu hören ist, hatten sich Verantwortliche der Feuerwehr Wallenfels mit Bademeister Reinhard Richter zusammengesetzt und anhand des Musteralarmplans des Bundesverbands Deutscher Schwimmmeister einen eigenen verbindlichen Einsatzplan erstellt. Chlor wird zur Reinigung und Desinfektion des Wassers benötigt. Es ist in Flaschen abgefüllt, von denen einige im Technikgebäude des Freibades lagern, bzw. auch angeschlossen sind. Dabei könnte es durchaus vorkommen, dass irgendwann ein Flaschenventil undicht wird und Chlor in die Umgebungsluft freigesetzt wird. Um eine Gefährdung für Anwohner und Badegäste so gering wie möglich zu halten, sind in diesem Technikraum bereits einige Sicherheitseinrichtungen eingebaut, um ein Austreten zu verhüten. So würde ein Chloraustritt durch einen elektronischen Melder festgestellt und eine Alarmierung von Bademeister, Feuerwehr und Wasserwacht nach sich ziehen. Mit Alarmauslösung schaltet sich gleichzeitig eine Sprinkleranlage ein, die das Chlor entsprechend niederschlägt. Der Einsatz der Feuerwehr ist aber in jedem Fall notwendig, weil es ja gilt die Gefahr zu beseitigen. Da ein Einsatzplan noch so gut sein, ist es auch erforderlich diesen durch eine entsprechende Übung zu überprüfen. Diese Übung fand nun am vergangenen Samstagnachmittag zusammen mit der Feuerwehr Kronach statt, bei der auch der Gerätewagen „Atemschutz GW-AS) des Landkreises steht und in dem eine Dekontaminations-Komponente mit Dekondusche, Warmwasserbereiter, Schmutzwasserauffangtechnik etc. verlastet ist.

 Nach der Alarmauslösung rückte die FF Wallenfels geschlossen aus, errichtete zunächst eine äußere Absperrung, um eine Gefährdung von Schaulustigen etc. zu verhindern (Sicherheitsabstand bei Chloraustritt ist 50 m). Während der CSA-Einsatz vorbereitet wurde – vier CSA-Träger wurden entsprechend mit den Schutzanzügen und dem Atemschutz ausgerüstet, wurde aus drei Strahlrohren einen Sprühstrahl über die Schadstelle verteilt, um den angenommenen Chlorgasaustritt niederzuschlagen. Dann rückte der erste Trupp der CSA-Träger zum Technikraum vor, um mit der Lecksuche mittels Reaktionsmittel zu beginnen und das Leck abzudichten. Hierzu entfernten sie die angenommene fehlerhafte Flasche aus dem System und sicherten diese. Der zweite Trupp sicherte anschließend die im Technikraum vorhanden übrigen Flaschen. Mittlerweile war die mitalarmierte Kronacher Wehr mit dem Gerätewagen eingetroffen, hatte die Dekondusche, den Warmwasserbereiter und die Schmutzauffangtechnik aufgebaut und zeigte die Wirkungsweise dieser Technik. Bei der anschließenden Schlussbesprechung führten die Einsatzkräfte aus Kronach auch ihr neues Einsatzzelt vor, dass sowohl als Rettungszelt wie auch für die Einsatzleitung schnell aufgebaut und in Betrieb genommen werden könne.

Als Ergebnis dieser Übung kann festgehalten werden, dass die Aktiven der Wallenfelser Wehr in Sachen CSA gut ausgebildet und die vorhandenen vier ChemikalienSchutz-Anzüge (CSA) kein Luxus sind. Es hat sich aber auch gezeigt, dass dieser CSA-Übungseinsatz schnell und fachlich richtig abgelaufen war. Beruhigend für alle Einsatzkräfte, Anwohner und Badegäste, dass die FF Kronach in kürzester Zeit als weitere CSA-Wehr samt GW-AS vor Ort war, da solche Einsätze nur gemeinsam bewältigt werden können. Wie bei allen Übungen und Einsätzen der Wallenfelser Wehr waren auch hier die Angehörigen der Wasserwacht mit ihrer Ausrüstung eingebunden, wofür 1. Kommandant KBM Hans Stumpf herzlich dankte.
 

 

... und hier die Bilder der FFW Kronach (Stefan Wicklein):


Feuerwehr Wallenfels rüstet sich aus


LF 8 FFW Wallenfels rüstet am Bach an


CSA-Trupp geht zum Einsatz vor


Atemschutzüberwachung


Dekon-Zug FFW Kronach trifft ein


Das Duschzelt wird aufgebaut....


.... und aufgeblasen


CSA-Trupp wartet auf Dekontamination


"Gemeinsames Duschen"


Das fertig aufgebaute Duschzelt


Die Dekon-Helfer


Das beheizbare Dekon-Zelt wird aufgebaut


Die Verpackung der Zelte ist nicht ganz einfach....

Ein herzlicher Dank an die Kameraden
der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Wallenfels
für die gute Zusammenarbeit
und die anschließende Bewirtung.

 

Nach oben DLK bei EBAY Kaminbrände Erstes Feuerwehrerholungsheim Neuer ELW 1 Kommandantenwahl Jahreshauptversammlung Rachabschluss Bürgerfest 2009 Opel Blitz zurück Dekonübung Wallenfels Leistungsprüfung 2009 25 Jahre Fußballabteilung Neuer ELW Aktionswoche 2009 Neues Versorgungsfahrzeug Ehrung für B. Grebner