Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Einweihung TLF 20/40

 

Kronacher Wehr feiert ihr neues TLF

 

Die Freiwillige Feuerwehr Kronach feierte am 13.01.2012 die Einweihung ihres neuen Tanklöschfahrzeuges. Das fabrikneue TLF 20/40 löst seinen fast 33 Jahre alten Vorgänger ab. Übergeben wurde es von Kronachs 2. Bürgermeisterin Angela Hofmann.

Stolz und blitzeblank poliert steht es nun im Feuerwehrgerätehaus: Das neue TLF, das eigentlich schon seit September im Landkreis rollen sollte. Schwer zu sagen, wer beim Festakt mehr "strahlte": der knallrote Flitzer oder die Floriansjünger, die nach einer mehrmonatigen Geduldsprobe aufgrund der Insolvenz des Aufbauherstellers Ziegler das Fahrzeug im Dezember 2011 endlich in Empfang nehmen konnten. Zur offiziellen Übergabe des "Schmuckstücks" freuten sich diese über die Anwesenheit zahlreicher an der Beschaffungsmaßnahme Beteiligter, Kooperationspartner sowie Repräsentanten aus Politik, Kirche sowie der Kreisbrandinspektion, Stadtteilfeuerwehren und Patenvereine.

"Was lange währt, wird endlich gut" - So hatte man die Einladung überschrieben. Natürlich ging auch der 1. Vorsitzende der FFW Kronach, Stefan Wicklein, am Freitag noch einmal auf die Probleme bei der Auslieferung ein, die durch die Medien gegangen waren. Die Feuerwehrführung habe von vorne herein Wert darauf gelegt, keine "Spielereien", sondern nur das unbedingt Erforderliche in die Ausschreibung aufzunehmen. Das Fahrzeug und seine Einsatzmöglichkeiten stellte 1. Kommandant KBM Martin Panzer vor. "Die Einsatzgebiete der Feuerwehren sind inzwischen sehr breit und vielfältig geworden. Die Feuerwehr als Hauptbestandteil der örtlichen Sicherheit braucht Fahrzeuge und Gerätschaften, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Die hierfür von der Stadt Kronach investierten Summen sind gut angelegtes Geld, denn Menschenleben sind unbezahlbar", führte er aus. Eine Besonderheit sei ein Hygienebord am Fahrzeug zum Reinigen der Hände und der Stiefel nach einem Einsatz. Nicht selbstverständlich seien auch der selbstaufrollende Schnellangriffsschlauch und die automatische Schaumtankbefüllung.

Während des Festakts übergab Wicklein seitens des Vereins eine neue Wärmebildkamera. Das Gerät mit Ersatzakku und Fahrzeugladehalterung kostet laut Liste circa 8.500 Euro. Ermöglicht wurde die Anschaffung durch die Pauschalförderung seitens des Freistaats in Höhe von 2.750 Euro, einem entgegenkommenden Angebot der Firma Ludwig Feuerschutz in Bindlach sowie einer sehr großzügigen Jubiläumsunterstützung seitens der Sparkasse Kulmbach-Kronach mit einem namhaften vierstelligen Betrag. Die Segnung der neuen Gerätschaften nahmen Feuerwehrseelsorger, Regionaldekan Thomas Teuchgräber sowie Pfarrer Martin Gundermann vor. Mit sorgsam ausgewählten Worten erbaten sie den Segen Gottes für die Gerätschaften und die Aktiven.


Schlüsselübergabe durch 2. Bürgermeisterin Angela Hofmann


Segnung durch Regionaldekan Thomas Teuchgräber und Pfarrer Martin Gundermann


Mit Jubiläums-Unterstützung der Sparkasse Kulmbach-Kronach konnte der Verein eine dritte Wärmebildkamera
 übergeben. (v.l. Gebietsdirektor Robert Porzelt, Kommandant Martin Panzer, Vorsitzender Stefan wicklein)

 

Bericht & Bilder: Heike Schülein (HERZLICHEN DANK!)

Nach oben Einweihung TLF 20/40 Musikauswahl PS-Gala Standort Gerätehaus festgelegt Miniaturfeuerwehrautos Jubiläumsauftakt Film Jubiläumsauftakt Wiedersehen Magirus Chronikbuch vorgestellt Feuerwehraktionswoche 2012 Chemieausbildung Oktoberfest München FF Kronach auf Facebook