Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Strafantrag Beleidigungen

 

Feuerwehr stellt Strafantrag
wegen anonymer Internetkommentare

 

Im Frühjahr haben wir über beleidigende Kommentare einer gewissen "ulilein" gegen die Feuerwehr im Internetportal „infranken.de“ berichtet. (siehe HIER)

Nachdem die Einträge in selbiger, abfälliger Form weiter gingen, haben wir die Angelegenheit der Polizei übergeben und Anzeige erstattet. Diese hat nun ermittelt, dass der betreffende Internetanschluss einer Kronacherin gehört, die somit dringend verdächtig ist, die Kommentare verfasst zu haben.

Nachdem sie weder die Täterschaft zugeben wollte, noch bereit war, sich bei der Feuerwehr zu entschuldigen, haben wir nun Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft Coburg gestellt.

Und die Moral von der Geschicht´:
Verfasse anonyme Kommentare nicht!
(denn nicht nur die NSA kennt sich mit Computer-IDs aus)

 

Kurzbericht: Stefan Wicklein

Nach oben Rauchmelderpflicht in Bayern Kommentare infranken.de Video Jubiläumsfestzug Gerätehaus im Stadtrat Standortschulung Leistungsprüfung THL Übung Aktionswoche Strafantrag Beleidigungen