Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Leistungsprüfung

 

Zwei Gruppen bestanden Leistungsprüfung

Feuerwehr Kronach stellte sich Prüfung

Zwei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Kronach stellten sich am 20.06.2014 der Leistungsprüfung „Wasser" auf dem Gelände des Kronacher Bauhofs. Hierbei war von den Feuerwehrmännern ihre Fertigkeiten bei „Stiche und Knoten" unter Beweis zu stellen, in 190 Sekunden ein kompletter Löschangriff aus einem Unterflurhydrant aufzubauen sowie eine Saugleitung zur Wasserentnahme aus Gewässern in 100 Sekunden zu kuppeln. Die Maschinisten mussten mit einer so genannten „Trockensaugprobe" zeigen, dass sie ihr Fahrzeug und die Feuerlöschkreiselpumpe beherrschen. Weiterhin mussten – je nach Stufe des Leistungsabzeichens – Zusatzaufgaben aus dem Bereich Erste Hilfe, Gefahrgut oder Fahrzeugkunde absolviert werden.

Nachdem alle Teilnehmer in den vergangenen Wochen fleißig geübt hatten, konnte das aus Kreisbrandinspektor Hans-Ulrich Müller und den Kreisbrandmeistern Roland Schedel, Hans Stumpf und Martin Panzer bestehende Abnahmeteam bei beiden Gruppen vermelden, dass diese die Leistungsprüfung in den unterschiedlichen Stufen in Sollzeit bestanden haben.

Kreisbrandinspektor Müller lobte anschließen die gute Arbeit der Kronacher Feuerwehr. Es zweige sich, dass die Mannschaft ihr Handwerk beherrsche und für den Ernstfall gut gerüstet sei.

Im Namen der Stadt Kronach sprach Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein Glückwünsche für die bestandene Prüfung aus. Er stellte heraus, wie wichtig das Ehrenamt in den freiwilligen Feuerwehren für die Stadt ist. Er dankte der Kronacher Feuerwehr für ihr engagiertes und umsichtiges Arbeiten und sicherte seine Unterstützung bei den anstehenden Aufgaben – wie dem Neubau des Feuerwehrhauses – zu.

Auch Kommandant Martin Panzer dankte seiner Mannschaft, welche bei den vielen Einsätzen und Übungen sowieso sehr gefordert gewesen sei und trotzdem die zahlreichen Übungen für die Leistungsprüfung absolviert habe. Sein Dank galt insbesondere auch dem Abnahmeteam und den beiden Ausbildern Ludwig Klinger und Karl-Heinz Pohl.

Vorsitzender Stefan Wicklein sprach den Dank des Feuerwehrvereins aus und lud die Teilnehmer zu einem Abendessen ein.

Folgende Feuerwehrmänner haben die Leistungsprüfung abgelegt: Matthias Bauer (Stufe 4), Thomas Christel (4), Ricardo Ciolka (3), Patrick Dotzauer (2), Alexander Fritsch (3), Udo Leikeim (4), Andreas Pietz (1), Florian Pohl (6), Andreas Schütz (2), Michael Schütz (1), Haymo Trebes (5) und Manuel Vonberg (3).

Bericht: Stefan Wicklein

 

 

Nach oben Ludwig-Karl-Männlein-Stiftung Atemschutzzentrum in Kronach Richtfest 01.04.2014 Leistungsprüfung Einweihung ELW 30 Jahre Fussballer Benefizspiel FC Bayern Fans Übung Kuhberg Aktionswoche