Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

VU Wilhelmshöhe

 

+++ Alarm für Florian Kronach: Verkehrsunfall auf der B85 Höhe Schützenplatz - eine Person eingeklemmt +++

 

VU B 85 Höhe Wilhelmshöhe

 Erneut zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 85 kam es am Donnerstag, 31.07.2003, gegen 18.05 auf Höhe der Einfahrt Wilhelmshöhe. Um 18.09 Uhr wurde die Feuerwehr Kronach über Funkmeldeempfänger mit dem Alarmstichwort: „Verkehrsunfall auf der B85 Höhe Schützenplatz mit einer eingeklemmten Person“ alarmiert. Kurze Zeit darauf verließen der RW 2 und das LF16/12 die Wache 1. Von der Wache 2 rückten der ELW und ein TSF ab.

 

Zum Unfallhergang: Eine Volvo-Fahrerin befuhr die B 85 in nördliche Richtung, kam dabei auf die linke Fahrbahnseite und streifte den Auflieger eines Sattelzuges. Der Aufprall war so stark, dass das Vorderrad des Volvo mit Stoßdämpfer aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Anschließend prallte das Fahrzeug gegen einen entgegenkommenden Kleinbus. Dieser kam von der Straße ab, beschädigte einen Gartenzaun und blieb im Straßengraben liegen.

 

Beim Eintreffen des RW an der Unfallstelle wurde mitgeteilt, dass beide Fahrer zwischenzeitlich ohne technisches Gerät aus ihren Fahrzeugen gerettet werden konnten. Da die B 85 total gesperrt werden musste führte die Feuerwehr Kronach Verkehrsabsperrung und Verkehrslenkungsmaßnahmen durch. Der ELW übernahm die Absperrung Nordbrücke und das TSF die Absperrung von Norden. Zusätzlich wurde von der Wache 1 das LF 8 II zur Umleitung an die Südbrücke beordert. Gegen 19.20 Uhr war die Unfallstelle soweit geräumt, dass der Verkehr wieder fließen konnte. Die Fahrzeuge kehrten zum Gerätehaus zurück.

Bericht: Stefan Wicklein
Fotos: Fränkischer Tag (Herzlichen Dank!)

Nach oben LKW Explosion VU Wilhelmshöhe VU Gundelsdorf Großbrand Neuses Ammoniakleck VU Glosberg Brand Steinberg