Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

Waldbrand Friesen

 

Am 1. September 2005 um 17:19 Uhr wurden die Feuerwehren aus Friesen und Kronach zu einem kleinen Waldbrand zwischen Friesen und Gundelsdorf gerufen, den ein junger Mann beim Durchfahren eines Waldweges zufällig entdeckte.

Die FFW Friesen rückte mit ihrem LF 8 zur Einsatzstelle an, die FFW Kronach war mit TLF 16, LF 16/12, LF 8/6, TSF und ELW auf Anfahrt. Da sich die Einsatzstelle mitten auf dem Kammberg, nördlich der Festung Rosenberg, befand, fuhr zunächst das TLF 16 mit zugeschaltetem Allradantrieb zur Einsatzstelle vor. Dort war eine Fläche von ca. 50 bis 60 qm in Brand geraten. Die Kräfte der FFW Friesen waren bereits mit Waldbrandpatschen im Einsatz. Der Staffelführer des TLF, KBM Weidenhammer, ließ neben der Schnellangriffseinrichtung noch ein zweites C-Rohr vornehmen, um den Brand abzulöschen. Um genügend Löschwasser an der Einsatzstelle zu haben und um Brandnester besser aufspüren zu können, wurde das LF 16/12 mit Wärmebildkamera unter Führung von stv. Kommandant Möller nachbeortert. Grund genug für KBM Panzer, eine Wasserversorgung für die beiden Kronacher Löschfahrzeuge einzurichten. Dies wurde von der Besatzung des TSF im Gewerbegebiet Friesen übernommen. Die Verkehrssicherung an der Zufahrt zur Einsatzstelle war Aufgabe des ELW.

Nachdem das LF 16/12 seinen Tankinhalt an das TLF "übergeben" hatte, wurde dieses Fahrzeug aus dem Einsatzgeschehen entbunden und fuhr nach Auftanken und Grobreinigung zum Standort zurück. Schon vorher rückte das LF 8/6 der Kronacher Wehr, welches nicht zum Einsatz kommen musste, wieder ein. Die Besatzung des TLF fuhr nach dem Auftanken ein weiteres mal die Einsatzstelle zum Ablöschen der letzten Glutnester an und rückte dann gemeinsam mit der Kollegen der Friesener Wehr von der Einsatzstelle ab. Der Einsatz endete gegen 18:45 Uhr.

 

Bericht: Ralf Weidenhammer
Fotos: Stefan Wicklein

 

Nach oben Kellerbrand Gundelsdorf Kaminbrand Rußmühle VU Burgstall PKW in Teich Personentransport DLK 1 Gasaustritt Personentransport DLK 2 Garagenbrand Knellendorf VU Südbrücke Gold Müller LKW-Brand Personentransport DLK 3 Großbrand Steinach Großbrand Detschramühle PKW-Brand Stockardsbrücke Drei Einsätze Wohnhausbrand Gundelsdorf Großbrand Wallenfels Waldbrand Friesen Kleinbrand bei WEKA Betriebsunfall Valeo Heizungsbrand LOEWE Flächenbrand Kaulangerstr. VU Eibenberg Brand Burggrub