Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

Brand Klosterstraße

 

 

Brand in der Klosteraße

Am 14. Mai 2006 wurden die Aktiven der FFW Kronach um 03:44 Uhr mit der Alarmmeldung aus dem Schlaf gerissen, dass es in der Klosterstraße, Anwesen Österlein, brenne. Schon kurz nach der Alarmierung war der Löschzug auf dem Weg zur Einsatzstelle. Da bereits abzusehen war, dass Atemschutz in größerem Umfang zum Einsatz kommen würde, ließ Kommandant Burkhard Grebner entsprechend Fahrzeuge vom Gerätehaus in der Oberen Stadt nachrücken.

Vor Ort ergab die Erkundung, dass in einem Nebenraum hinter der Garage ein Feuer entstand, dass dort reichlich Nahrung fand. Beim Eintreffen der Kronacher Kräfte hatte der Brand gerade das Wohnhaus erfasst. Bis zu vier Atemschutztrupps gleichzeitig gingen sowohl im Innen- wie auch im Außeneinsatz gegen das Feuer vor.

Die Atemschutzüberwachung hatten Klaus Fischer und Karlheinz Lieb inne. Sie wurden dabei von KBM Ralf Weidenhammer unterstützt. der in Absprache mit den Kommandanten Burkhard Grebner und Gottfried Möller die Einsatzziele der Atemschutzgeräteträger koordinierte. Insgesamt kamen 14 Atemschutztrupps zum Einsatz. Bei den Nacharbeiten kam unter anderem auch ein Wassersauger der FFW Kronach zum Einsatz, mit dem große Teile des Löschwassers aus dem Wohnhaus gebracht werden konnten. So konnte der Wasserschaden gering gehalten werden.

Während des Einsatzes wurde die Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kronach mit den Atemschutzgerätewarten Wolfgang Weidenhammer und Dietmar Pohl besetzt. Aufgabe war die Bereitstellung von Pressluftflaschen und Ersatzgeräten, sowie das Füllen der leer geatmeten Flaschen und die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Pressluftatmern und Masken.

Die eingesetzten Kräfte wurden von der Bäckerei Österlein vor Ort verpflegt. Wir sagen "Herzlichen Dank"! Der Einsatz endete gegen 08:00 Uhr. Die Polizei hat die Brandermittlungen eingeleitet.

Bericht: Ralf Weidenhammer
Fotos: FFW Kronach

 

 

Nach oben Brand Burggrub FWO VU Blumau Brand Farben-Thorn VU BRK-Altenheim Waldbrand Wurbach Personenrettung Nurn Brand Klosterstraße Unwetter Kaiserhofhalle Trafostation Brand Gerätehütte Wonhausbrand Neukenroth Brand Mississippidampfer Schwelbrand Güterstraße VU Haßlach Fahrzeugbrand VU B173 - Industriestraße Fahrzeugbrand 2 Küchenbrand Hinterstöcken Fahrzeugbrand 3 Brennende Strohballen Detschramühle VU Schützenhaus Brand E-Center Kapitalverbrechen VU Friesen Wohnhausbrand Gehülz Zimmerbrand Hasenstall Gehülz