Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Containerbrand E-Center

 

Langwieriger Einsatz bei Containerbrand

 

Als die Kronacher Feuerwehr am Samstag, 23.05.2009, um 23.18 Uhr mit dem Stichwort „Containerbrand Industriestrasse“ alarmiert wurde, ahnten die Feuerwehrleute nicht, dass sich dieser eigentlich Routineeinsatz vier Stunden hinziehen würde. Hinter dem E-Center war aus bisher noch ungeklärter Ursache ein großer Presscontainer für Verpackungsmaterial in Brand geraten. In dem ca 8 Meter langen Metallcontainer wird Papierabfall hydraulisch verpresst, um beim Transport Volumen zu sparen. Das Feuer hatte sich von der Einwurfseite bereits weit in die verdichtete Pappe hineingefressen. Die Befüll- und Entleerungseinrichtungen des Containers waren durch das Feuer bereits so stark in Mitleidenschaft gezogen worden, dass sie nicht mehr funktionierten.

So blieb der Kronacher Feuerwehr, welche mit fünf Fahrzeugen und ca. 35 Feuerwehrdienstleistenden im Einsatz war, nur der mühsame Weg, den Container per Hand auszuräumen. Da die verbrennende und schwelende Pappe eine starke Rauchentwicklung verursachte, konnte direkt am Container nur mit schwerem Atemschutz gearbeitet werden. Hierbei kamen 19 Mann unter umluftunabhängigen Atemschutzgeräten zum Einsatz.

Um die Räumung etwas zu beschleunigen wurde vom städtischen Bauhof zusätzlich ein Bagger eingesetzt. Gegen 3.00 Uhr war der Container dann vollständig geräumt und alle Glutnester gelöscht, so dass Einsatzleiter KBM Martin Panzer „Feuer aus“ melden konnte und die Wehrmänner wieder zum Gerätehaus zurückkehren konnten.

Das Bayerische Rote Kreuz sicherte den Einsatz mit einem Rettungswagen ab. Während der Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt.

 

 

Bericht & Bilder: Stefan Wicklein

 

Nach oben Einsätze Neujahrsnacht Wohnungsbrand Welschstraße VU Birkach Verletztenrettung Hammermühle Personenrettung Gabelsberger Strasse Großbrand Johannisthal Wasserschaden Blumau Saunabrand Rodacher Strasse Dieselunfall Wilhelmshöhe Chemieunfall Gymnasium Flächenbrände PKW in Fluss VU Industriestrasse Containerbrand E-Center Vermisstensuchaktion Großbrand Lahm VU Gundelsdorf Gasalarm Neuseser Wog VU Ruppen Gebäudebrand Manggasse Zimmerbrand Ziegelerden Dachstuhlbrand Hof Wohnhausbrand Nordhalben Chemieunfall Bahnhof Wasserschaden Klinik