Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Überschwemmungen

 

Starkregen über dem Stadtgebiet

Am 03.08.2010 ergoss sich ein heftiger Dauerregen über das Stadtgebiet Kronach, welcher sich von ca. 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr hinzog. Durch verstopfte Regenrinnen und durch die Überlastung des Kanalnetz kam es an verschiedenen Stellen des Stadtgebietes zu Überschwemmungen und vollgelaufenen Kellern.

Um 9.28 Uhr wurde zunächst die Bereitschaftsschleife wegen eines Wassereinbruchs im Hagebaumarkt, Siechenangerstrasse, alarmiert. Aufgrund des Schadensbildes wurde umgehend auf die Kleinalarmschleife erhöht. Da fast im Minutentakt neue Einsatzstellen gemeldet wurden, wurde um 10:08 Vollalarm für die Feuerwehr Kronach ausgelöst, welche mit 35 Mann und 7 Fahrzeugen im Einsatz war.

Am Hagebaumarkt war durch ein verstopftes Fallrohr Wasser in die Verkaufsflächen eingedrungen. Die Verstopfung wurde beseitigt und das Personal mit Wassersaugern bei der Trockenlegung des Marktes unterstützt.

Die größte Überschwemmung war im Bereich Spitalplatz/Spitalstrasse/Knochgasse aufgetreten. Dort waren die Strassen flächig überschwemmt und mussten für den Verkehr gesperrt werden. Mittels mehrerer Tauchpumpen wurde das Wasser in die vorbeifließende "Kronach" gepumpt. Parallel wurde Hauseingänge und Kelleröffnungen mit Sandsäcken gesichert.

Aber auch im Bereich Bahnhofsplatz, Rosenau, Kolpingstrasse, Ziegelwinkel, Kreuzbergstrasse und Zitterstrasse war es zu weiteren Überflutungen gekommen, welche von der Feuerwehr beseitigt wurden. Insgesamt waren mehr als zehn Einsatzstellen abzuarbeiten.

Gegen 12.30 Uhr waren die Kräfte der Kronacher Feuerwehr wieder an den Gerätehäusern zurück. Auch in den Ortsteilen war es zu Wasserschäden gekommen. So waren die Feuerwehren Neuses, Seelach und Gehülz im Einsatz. Unterstützt wurde der Einsatz durch die Kameraden der ILS Coburg, welche ihren ersten größeren Feuerwehreinsatz im Landkreis Kronach zu bestreiten hatten.

Kurzbericht: Stefan Wicklein
Bilder: Queck, Neue Presse (Vielen Dank)

Nach oben Grossbrand Thonberg Hangrutsch Ziegelanger Sturmeinsatz Großbrand Zollschneidemühle VU B173 bei Höfles Brand Gundelsdorf Brand Breitenloher Berg PKW-Brand Südbrücke Küchenbrand E-Center Überschwemmung Industriegebiet VU Dörfles VU Breitenloher Berg Feldbrand Glosberg Chemieeinsatz Neuses Überschwemmungen Katzenrettung Bahnhofsplatz Kellerbrand Ziegelerden VU Marktrodach VU Südbrücke PKW-Brand Kulmbacher Str. Unfall LKW Baustelle B173 Schwerer VU Gundelsdorf PKW-Brand Seelacher Berg Zimmerbrand Zeußstraße Schneeeinsatz Industriestrasse