Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Wohnhausbrand Hesselbach

 

Brand eines Wohnhauses forderte einen Toten

 

Die Feuerwehren Hesselbach, Lahm, Wilhelmsthal, Steinberg und Kronach wurden am 21.12.2011 um 8.00 Uhr zu einem Wohnhausbrand nach Hesselbach alarmiert. Schon auf der Anfahrt wurden die Kräfte über eine vermisste Person informiert. Zusammen mit den Kameraden von Wilhelmsthal gingen zwei Kronacher Atemschutztrupps in das Gebäude vor. Nach kurzer Zeit wurde der Hausbewohner aufgefunden und ins Freie verbracht. Dort konnten jedoch die bereits vor Ort befindlichen Kräfte des BRK und der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Brand konnte in Folge schnell abgelöscht werden. Von der FF Kronach wurde eine Druckbelüftung des Gebäudes vorgenommen, bevor die Kronacher Kräfte aus dem Einsatzgeschehen herausgelöst werden konnte. Gegen 9.45 Uhr waren die Fahrzeuge am Standort zurück.

Die FF Kronach war mit vier Fahrzeugen (LF 16/12, DLK, LF 8/6 und SW 1000) vor Ort und hatte zehn ausgerüstete Geräteträger im Einsatz.

Kurzbericht & Fotos: Stefan Wicklein

Nach oben Scheunenbrand Teuschnitz Kellerbrand Friesener Str. Dachbrand Zeyern VU B 85 Schützenplatz VU Burgstaller Berg Scheunenbrand Kämmerlein VU mit LKW Bamberger Straße Waldbrand Steinberg VU Wilhelmsthal Garagenbrand Reuth Falkenrettung Finanzamt Katzenrettung Strau Flächenbrand Bernsroth Zimmerbrand Mittelstrasse Öl auf der Haßlach Rohrbruch Kreuzberg VU Kronach B 173 Brand Neuglosberg Maschinenbrand Neuses Wohnhausbrand Hesselbach