Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Baustellenunfall Gehülz

 

 

Unfall in Gehülz: 54-Jährige stürzt in drei Meter tiefe Grube

 

Bei einem Unfall auf einem Grundstück im Judengraben im Kronacher Stadtteil Gehülz ist am Samstag eine Frau in eine zirka drei Meter tiefe Grube gestürzt, die ein Schwimmbad werden sollte. Die Frau wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

 

Eigentlich wollte man auf dem Grundstück in Gehülz ein Schwimmbecken bauen, die Grube war schon ausgehoben. Die Frau schob für die weiteren Bauarbeiten eine Schubkarre mit Kies.

Wegen des regnerischen Wetters rutschte die 54-Jährige auf schlammigen Untergrund ab und fiel etwa drei Meter tief in die Baugrube. Die Frau zog sich schwerere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth geflogen.

25 Feuerwehrleute aus Kronach und Gehülz, zwei Polizeistreifen und weitere Rettungskräfte waren vor Ort. Den Einsatzkräften gelang es relativ schnell, die Frau aus der Baugrube zu retten. Zuvor wurde auch die Höhenrettungsgruppe des THW alarmiert. Sie musste allerdings nicht mehr in die Rettung eingreifen. 

 

Bericht: www.infranken.de
Fotos: Stefan Wicklein

 

Nach oben Motorbrand Kleinbus Großbrand Erlabrück Scheunenbrand Steinwiesen Bunkerbrand Mitwitz LKW-Unfall Friedrichsburg Brand Großvichtach Unfall Höfles Waldbrand Tempenberg Öleinsätze Großbrand Gundelsdorf Baustellenunfall Gehülz Person unter LKW Biberrettung Bergung Rettungswagen