Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kronach online        

Wir stehen 365 Tage im Jahr, egal ob Sonn- oder Feiertag, 24 Stunden am Tag und bei jedem Wetter für IHRE Sicherheit bereit.


IMPRESSUM    STARTSEITE  
 

 

Nach oben

Ideen, Anregungen,
Lob, Kritik?
Hier geht´s zum Gästebuch

Clipart Detailansicht

 

 

Scheunenbrand Steinwiesen

 

Erneut Brand in Steinwiesen

Schon wieder hat es in Steinwiesen gebrannt. Genau eine Woche nach dem verheerenden Sägewerksbrand im Ortsteil Erlabrück wurde in der Nacht zum Freitag ein Schuppen ein Raub der Flammen.

Das Nebengebäude war an ein Anwesen an der Hauptstraße im Ortskern angebaut. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 50 000 Euro.

Eine Anwohnerin war kurz nach Mitternacht durch einen hellen Lichtschein aufmerksam geworden und sah, dass das Nebengebäude eines Wohnanwesens in der Nordhalbener Straße Feuer gefangen hatte. Die Frau alarmierte gegen 0.24 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stand die sieben mal zehn Meter große Scheune bereits im Vollbrand. Obwohl ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Steinwiesen, Neufang, Birnbaum, Zeyern, Wallenfels und Kronach (wegen der Drehleiter) und Umgebung zum Einsatz kam und das Feuer rasch unter Kontrolle hatte, brannte das Gebäude völlig nieder. Die Flammen hatten auch schon an das benachbarte Wohnhaus übergegriffen. Auch eine angebaute Garage wurde in Mitleidenschaft gezogen. Das darin befindliche Auto blieb aber weitgehend unversehrt.

Alle Bewohner des Anwesens konnten rechtzeitig ins Freie gebracht werden und blieben unverletzt. Das Wohnhaus wurde aber total verqualmt. Die Bewohner des Hauses kamen für die Nacht woanders unter. Weil die Einsatzstelle an der Hauptstraße in Steinwiesen lag, sperrte die Polizei die Staatsstraße Erlabrück-Mauthaus bereits in Erlabrück für fast zwei Stunden ab.

Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo Coburg hat bereits in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. An der Brandstelle waren 90 Feuerwehrleute und 20 Angehörige des Rettungsdienstes im Einsatz.

 

Bericht: Friedwald Schedel, infranken.de
Fotos: Stefan Wicklein, Gerwin Lieb

Nach oben Motorbrand Kleinbus Großbrand Erlabrück Scheunenbrand Steinwiesen Bunkerbrand Mitwitz LKW-Unfall Friedrichsburg Brand Großvichtach Unfall Höfles Waldbrand Tempenberg Öleinsätze Großbrand Gundelsdorf Baustellenunfall Gehülz Person unter LKW Biberrettung Bergung Rettungswagen